fbpx
Sinem Bikec

Sinem Bikec

Mein Name ist Sinem Bikec. Ich bin seit September 2020 in der Ausbildung bei Sanverdi Versicherungsmakler GmbH in Tuttlingen und Spaichingen. Ich war lange auf der Suche nach dem richtigen Job und wollte unbedingt eine kaufmännische Ausbildung machen. Aus diesem Anlass habe ich während meiner schulischen Laufbahn in den Ferien immer ein freiwilliges Praktikum wie z. B. im Rathaus, bei der AOK, im Amtsgericht und sogar als Industriekauffrau bei der Firma Karl Storz in Tuttlingen gemacht. Am meisten hat mir mein Praktikum beim Versicherungsmakler gefallen, da ich hier eine große Vielfalt an Abwechslungen entdeckt habe. Es ist nicht nur eine Bürotätigkeit, sondern man erlebt die Freude einer Schadenregulierung, sowie die Trauer über ungewollte Ereignisse im Leben. Der Kontakt mit Menschen in unserem Umfeld ist nicht nur über die aktuellen Kommunikationsmittel wie Mail, Telefon, Sozialemedien sondern auch vielmehr vor Ort bei Kunden in seiner eigenen Welt. Dort wird gegenseitiges Vertrauen aufgebaut und man spricht über Ihre Wünsche und Ziele im Leben. All das fand ich sehr aufregend und hab mich mit gutem Gewissen für diese Ausbildung zur Versicherungskauffrau entschlossen.

Mit meinen 19 Jahren bin ich nun davon entschlossen, dass ich ebenfalls nach der Ausbildung eine kompetente und ehrliche Kundenberaterin werde und viele Menschen mit auf Ihrem Weg begleiten werde. Darauf freue ich mich jetzt schon.

In meiner Freizeit lese ich gerne Bücher und verbringe die Zeit im Freien mit meinen Freunden. Die Bücher, die ich aktuell lese, sind vielmehr auch mit Erfolgsgeschichten von Unternehmen wie z.B. die wahre Geschichte von McDonald´s oder das Buch von Warren Buffet- Das Leben ist wie ein Schneeball. Diese Bücher geben mir ein neues Blickfeld, im Leben etwas bewirken zu können und das motiviert mich.

Ich persönlich bin eine sehr lebensfreudige Person und komme aus einer bescheidenen Arbeiterfamilie in Tuttlingen und habe zwei weitere Geschwister. Ich sehe mich als einen Familienmensch und könnte mir ein alleiniges Leben nicht vorstellen. Hier schreibe ich über bestimmte Versicherungsthemen. Ich freue mich über eure Kommentare und Bewertungen. Vielen Dank.

Eure Sinem

Mittwoch, 20 Oktober 2021 18:09

Kindervorsorge

Kindervorsorge

Zur Geburt eines Kindes gratuliert man den Eltern und wünscht ihnen und dem Kind alles Gute. Wünsche alleine reichen erfahrungsgemäß aber nicht aus, um die Herausforderungen zu stemmen, die einem das Leben stellt. In diesem Wissen sparen Großeltern, Paten und Eltern für die kleinen Neuankömmlinge, um zumindest eine finanzielle Starthilfe geben zu können. Oft wird bei der Wahl eines Sparprodukts leider nur an den Kapitalbedarf gedacht, den das Kind mit Erreichen der Volljährigkeit hat. Wir möchten hier gerne altbewährte und modernere Möglichkeiten vorstellen.

Dienstag, 19 Oktober 2021 17:21

Glasversicherung Vorsichtig: Zerbrechlich!

Glasversicherung Vorsichtig: Zerbrechlich!

Dass Glas zerbrechlich ist, weiß jeder. Aber haben Sie sich auch bereits Gedanken gemacht, welche Kosten auf Sie zukommen können, wenn eine Ihrer Scheiben zerstört wird? Weil ein Aufschub der Reparatur meistens nicht möglich ist, müssen Sie sofort handeln. Leider ist das nötige Kapital für die Reparatur oft nicht verfügbar.

Donnerstag, 14 Oktober 2021 10:14

Basis-Rente

Basis-Rente

WIE SCHÜTZEN SIE SICH VOR ALTERSARMUT?

Es ist wahrlich keine überraschende Neuigkeit: Die gesetzliche Rente reicht nicht! Zurückzuführen ist dies in erster Linie auf den Strukturwandel unserer Bevölkerung (demographischer Wandel). Wir werden immer älter. Dadurch wird die Phase des Rentenbezugs immer länger. Gleichzeitig geht die Geburtenrate zurück. Folglich zahlen immer weniger Arbeitnehmer in die Gesetzliche Rentenversicherung ein. Daher funktioniert der sog. „Generationenvertrag“ nicht mehr. Haben früher drei Einzahler die Rente eines Rentners finanziert, müssen heute diese drei Einzahler bereits zwei Rentner finanzieren. Das Ergebnis: Die gesetzliche Rente wird immer geringer und die Versorgungslücke der Bürger damit immer größer. Wer im Rentenalter seinen gewohnten Lebensstandard halten will, muss zusätzlich vorsorgen– und das möglichst frühzeitig!

Mittwoch, 13 Oktober 2021 17:56

Altersvorsorge

Altersvorsorge

ALTERSVORSORGE: SICHERN SIE IHREN RUHESTAND FINANZIELL AB
Was denken Sie: Wie viel Rente werden Sie einmal erhalten? Und was können Sie sich für die Summe monatlich leisten? Die Mehrheit der Bevölkerung schätzt die Höhe der späteren Rente zu hoch ein. Jeder Vierte sogar um mehr als 50%. Dabei liegen Wunschrente und Realität meist weit auseinander. Tatsächlich erhält statistisch gesehen jeder zweite Mann monatlich weniger als 1.050 € Rente. Bei Frauen sind es sogar weniger als 450 €.
Auch die später zur Verfügung stehende Kaufkraft dieser Renten wird meist falsch eingeschätzt: Nur wenige denken an die Auswirkungen der Inflation.

Dienstag, 12 Oktober 2021 09:38

Umzug

Umzug

WELCHE VERSICHERUNGEN ÄNDERN SICH?
Kfz-Versicherung
Der Wechsel Ihres Wohnortes hat in den meisten Fällen auch Auswirkungen auf Ihren Kfz-Versicherungsbeitrag. Dies hat zwei Gründe: Zum einen ist der Beitrag von der Postleitzahl Ihres Wohnortes abhängig. Ziehen Sie also in eine andere Stadt, so kann Ihr Beitrag teurer, aber eventuell sogar auch günstiger werden. Zum anderen ändert sich mit einem Wohnortwechsel meist auch der Arbeitsweg. Fahren Sie nun deutlich länger oder kürzer als vorher zur Arbeitsstelle, können Sie dies unter der jährlichen Fahrleistung Ihres Autos angeben. Die jährliche Fahrleistung hat mitunter großen Einfluss auf Ihren Beitrag. Bedenken Sie also diese Veränderungen bei Ihrem Umzug.

Freitag, 08 Oktober 2021 15:04

Private KFZ-Versicherung

Private KFZ-Versicherung

TYPISCHE VERSICHERUNGSLEISTUNGEN
• Haftpflicht-Versicherung: Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges Dritten entstehen, sowie Abschleppkosten, Nutzungsausfall, Schmerzensgeld, Kosten für Heilung, Kosten des Sachverständigen
• Teilkasko-Versicherung: Brand oder Explosion, Entwendung (Diebstahl, Raub), Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung, Zusammenstoß mit Haarwild, Bruchschäden an der Verglasung, Bissschäden, Schäden an der Verkabelung
• Vollkasko-Versicherung: selbstverschuldete Unfälle, mut- oder böswillige Handlungen fremder Personen, Vandalismus
• Schutzbrief: Kosten für Pannen- und Unfallhilfe, Abschleppkosten, Hotelkosten, etc.
• Insassen-Unfallversicherung: vereinbarte Kapitalzahlung bei Tod oder Invalidität nach einem Kfz-Unfall
• Fahrerschutz: Stellt den Fahrer eines unfallverursachenden Fahrzeugs einem Unfallopfer gleich, welcher dann entsprechend Leistungen der Haftpflichtversicherung genießt (individuelle Ausschlüsse der Versicherer sind zu beachten)

Mittwoch, 06 Oktober 2021 11:37

In Berufsausbildung

In Berufsausbildung

Wenn aus Kindern Leute werden – Was Eltern beim Berufsstart ihrer Kinder beachten sollten

Absicherung der eigenen Arbeitskraft Es mag Ihnen verfrüht erscheinen, aber schon zu Beginn der Ausbildung sollte man über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nachdenken. Schließlich scheidet jeder vierte Arbeitnehmer in Deutschland aus gesundheitlichen Gründen vor Erreichen des Regelrentenalters aus dem Berufsleben aus.

Mittwoch, 06 Oktober 2021 11:18

Schutz für Schüler und Stundenten

Schutz für Schüler und Stundenten

NICHT FÜR DIE SCHULE, FÜR DAS LEBEN LERNEN
Eine gute Ausbildung ist und bleibt die wichtigste Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Damit die Zukunft – egal ob im Beruflichen oder Privaten – auch bei unerfreulichen Ereignissen nicht ins Schlingern gerät, sollten Sie die Weichen für eine solide Vorsorge Ihres Kindes stellen. Denn das, was Ihre Kinder in Schule und Studium alles lernen, ersetzt nicht eine vorausschauende Planung der Eltern.

NOCH MITVERSICHERT?
Für die Dauer der Schulausbildung bzw. des Studiums genießt Ihr Kind in einigen Fällen noch Schutz über Ihre Versicherungsverträge. Lassen Sie uns die wichtigsten Sparten einzeln betrachten.

Privathaftpflichtversicherung
Wer einem anderen gegen dessen Willen einen Schaden zufügt, muss dem Geschädigten entsprechenden Schadenersatz leisten. Dabei gibt es keine pauschale Begrenzung der Höhe eines Schadenersatzanspruchs.
Verursachen Sie einen entsprechend hohen Schaden, können auch mehrere Jahreseinkommen von Ihnen gefordert werden. Beispielhaft für solch einen Schaden ist eine ausgebrannte Mietwohnung, die Sie verlassen haben, ohne die Herdplatte auszuschalten. Gegen solche Risiken sind Ihre Kinder für die Dauer der ersten Berufsausbildung im Regelfall noch über den Privathaftpflichtvertrag der Eltern abgesichert. Dies ist in den Bedingungswerken jedoch sehr unterschiedlich geregelt. Es empfiehlt sich daher in jedem Fall, die weitere Mitversicherung zu prüfen. Bezieht das Kind eine eigene Wohnung, empfiehlt es sich, diesen Vertrag ggf. darauf zu prüfen, ob eine Deckung für Mietsachschäden an Immobilien mit gedeckt ist. Mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung empfehlen wir Ihrem Kind den Abschluss eines eigenen Vertrags.

Sanverdi Versicherungsmakler GmbH

https://www.sanverdi24.de/kontakt

Sinem Bikec

06.10.2021

 

Dienstag, 05 Oktober 2021 16:59

Krankenversicherung des Kindes

Krankenversicherung des Kindes

Gesetzliche Krankenversicherung
Sind Sie als Elternteil gesetzlich krankenversichert, so hat der Gesetzgeber entschieden, dass Ihre Kinder kostenfrei mitversichert werden können. Diese Regelung dient vorwiegend dem Schutz von Familien mit Kindern, um diese nicht noch zusätzlich mit hohen Beiträgen für die Krankenkasse zu belasten.

Mit dem 18. Geburtstag Ihres Kindes erlischt die Familienversicherung, außer Ihr Kind hat zu diesem Zeitpunkt noch kein eigenes Einkommen. In diesem Fall kann eine Verlängerung bis zum 23. Lebensjahr beantragt werden. Die Beitragsfreiheit kann maximal bis zum 25. Lebensjahr ausgereizt werden, vorausgesetzt Ihr Kind befindet sich noch in einer Ausbildung, absolviert ein Studium oder durchläuft ein Freiwilliges Soziales Jahr. Eine besondere Ausnahmeregelung gilt für Kinder, die an einer Behinderung leiden und nicht imstande sind, ihren Lebensunterhalt eigenständig zu bestreiten. Diese Kinder sind ohne Altersbeschränkung familienversichert, vorausgesetzt das Kind war beim Auftreten der Behinderung bereits familienversichert.

Zahnzusatzversicherung Kieferorthopädie für Ihr Kind

Bei etwa jedem zweiten Kind oder Jugendlichen ist eine kieferorthopädische Korrektur erforderlich. Die gesetzliche Krankenversicherung kommt hierbei lediglich für Leistungen auf, die „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich“ sind und „das Maß der Notwendigkeit nicht überschreiten“. Viele Leistungen, die Ihrem Kind das Tragen einer Spange erleichtern würden oder gar das Kariesrisiko verringern, werden von der GKV ausgeschlossen. Mit dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für Ihr Kind wenden Sie das finanzielle Risiko ab und können Ihrem Kind eine bestmögliche Behandlung bieten. Durch die individuelle Tarifwahl kann die Zusatzversicherung optimal an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden.

Seite 1 von 3